30 Minuten für konstruktives Kritisieren und Anerkennen. 2. by Hans-Jürgen Kratz

By Hans-Jürgen Kratz

Show description

Read or Download 30 Minuten für konstruktives Kritisieren und Anerkennen. 2. Auflage PDF

Best german_1 books

Mineralogie: Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde (Springer-Lehrbuch)

Diese Einf? hrung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerst? ttenkunde auf genetischer Grundlage konzentriert sich auf wesentliche Lehrinhalte des Fachgebiets. Grundkenntnisse in der allgemeinen Mineralogie und Kristallographie sowie in Physik, Chemie und allgemeiner Geologie werden vorausgesetzt.

Additional info for 30 Minuten für konstruktives Kritisieren und Anerkennen. 2. Auflage

Example text

Mit Sicherheit lässt sich zum allgemeinen Verhalten oder zu der Gesamtleistung des Mitarbeiters auch etwas Positives sagen. Finden Sie diese Punkte heraus und bauen Sie eine stabile Kontaktbrücke! Der Mitarbeiter weiß nach dem positiven Gesprächsbeginn, dass er von seinem Vorgesetzten geschätzt wird. Erst dann ist er bereit, sich für das folgende Kerngespräch zu öffnen. Also bitte nicht vergessen: Wie man sät, so erntet man! 47 4 4. Führen Sie logisch aufgebaute Kritikgespräche Phase 2: Sachverhalt zweifelsfrei klären Erst die sorgfältige Analyse des Geschehenen ergibt eine verlässliche Ausgangsbasis und lässt Sie erkennen, ob von der Sache her ein Kritikgespräch erforderlich ist.

Die vereinbarten realistischen Verbesserungsvorschläge sind auf eine ruhige, klare und nicht verletzende Weise unmissverständlich zu bezeichnen. Definieren Sie das Verhalten in der Zukunft und richten Sie die Aufmerksamkeit des Mitarbeiters darauf. Jetzt sind ihm ja die Fakten bekannt, die ihm helfen werden, ins Schwarze zu treffen. “ „Sie wissen jetzt, was mir nicht gefällt. “ darf das Gespräch nicht enden. Formulieren Sie das Gesprächsergebnis konkret und eindeutig: „Wir sind uns einig, reklamierende Kunden sehr korrekt und einfühlsam zu behandeln.

6. War die Zielvereinbarung realistisch? 7. Treten schwerwiegende Folgen auf, wenn ich das Kritikgespräch nicht führe? 41 4 4. : Überlegen Sie, ob Sie von dem traditionellen Rollenverständnis abgerückt sind, wonach jegliches Fehlverhalten vom Vorgesetzten gerügt und auch bestraft werden muss. Sicherlich lässt sich immer ein Anlass zur Kritik finden, denn nur wer den ganzen Tag die Hände in den Schoß legt, kann nichts verkehrt machen. Aber muss schon bei der geringsten Kleinigkeit Kritik einsetzen?

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 5 votes