Allgemeine Volkswirtschaftslehre by Otto v. Zwiedineck-Südenhorst (auth.)

By Otto v. Zwiedineck-Südenhorst (auth.)

Show description

Read or Download Allgemeine Volkswirtschaftslehre PDF

Similar german_14 books

Gesetzliche Rentenversicherung, Gesetzliche Krankenversicherung

1. Historischer Hintergrund Die gesetzliche Rentenversicherung zählt zu den zentralen Elementen des platforms der Sozialversicherung. Entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts unternahm dieses approach den Versuch, der weiteren sozialen Verelendung breiter Schichten der Industriearbeiterschaft vorzubeugen.

Brand Cre-Activity: Wie erfolgreiche Marken träge Gehirne gegen den Strich bürsten

Marken sind im Kern nichts anderes als viel Emotion und eine geniale Idee. Dabei ist Cre-Activity das geeignete Mittel, um große manufacturers in die Welt zu setzen, sie mit Liebe und Sorgfalt zu entwickeln und ihnen ein langes Leben zu sichern. Dieses Buch setzt dort an, wo die meisten Regelwerke enden: Es zeigt die Verbindung von Marke, Kreativität und neuronaler Wahrnehmungspsychologie mit der Kunst des Träumens.

Information Mirages an experimentellen Wertpapiermärkten

Unternehmen neigen dazu, severe Informationen einem affektiven Framing zu unterziehen. Somit treffen Marktteilnehmer Entscheidungen, die nicht mit dem Konzept rationaler Erwartungen übereinstimmen. Auf Marktebene können diese Verhaltensmuster letztlich info Mirages hervorrufen; die Richtung einer details Mirage wird dabei durch den Affektivitätsgrad der info determiniert.

Kulturvergleichende Psychologie: Ein Forschungsleitfaden

Ziel des Buches ist die Darstellung grundlegender Konzepte der Kulturvergleichenden Psychologie, der kulturvergleichenden empirischen Forschung sowie die Einführung in die Methodik und die methodischen Probleme der kulturvergleichenden Forschung. Die Lektüre des Buches soll die Leser befähigen, eine eigene, methodisch intestine fundierte kulturvergleichende Studie auszuarbeiten.

Extra info for Allgemeine Volkswirtschaftslehre

Sample text

GewiB ist es moglich, z. B. durch eingehende Schilderung eines groBen Unternehmungskomplexes wie etwa der General Motors, in historischer Treue eine lebendige Vorstellung von einem Teil des sozialwirtschaftlichen Geschehens unserer Tag~ zu wecken, aber wie wertv6ll ein solcher Beitrag zur Erkenntnis der Gegenwadswirtschaft auch ware-, er wiirde fUr das Verstehen des. Gesamtge-fiiges der gesellschaftlichen Wirtschaftsbeziehungen immer nur erst Material liefem, innerhalb dessen das Wesentliche und -Allgemeine von dem Individuellen und Einmaligen geschieden werden miiBte.

Sie wurden die Grundlage einer Erkenntnis, die je nach der Abstraktionskraft zu einem aIlgemeinen Obersa{z fUr weitere Deduktionen ausreifte, aus denen Theorien und schlieBlich Systeme entstanden. wurde breiter, voerliiBIichet und der spekulative TeiI der Arbeit wird damit zwar nicht entbehrIich, aber in einem enger abgegrenzten Wirkungsbereich zu intensiverer Forschung gezwungen und in die Lage vetSetzt, der Wirklichkeit besser gerecht zu werden, neue Hypothesen zu entwickeln, die ihrerseits wieder befruchtend auf die phiinomenologische Forschung zuriickwirken.

Nicht sein Emahrungsbediirfrl'is bis zu dem Teilbediirfnis befriedigen, das nach Verausgabung von 60 RM. erst an die Reihe kame, und anderseits·wird bei 100 RM. sein immerhin schon vorhandenes Bediirfnis nach Bildungsmitteln vielleicht noch nicht den Vorrang gewinnen gegett die weiteren Teilbediirfnisse der drei schon bei 80 RM. teilweise befriedigten BedUrfnisarten. Erst bei einem Monatseinkommen von mehr als 100 RM. werden dahel" dann weitere Bediirfnisarten zur Geltung kommen, je nach der personlichen Veranlagung vielleicht auch das Bedfirfnis nach einem Reservefonds, nach Sparkapital usw.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 21 votes