BASICS Urologie by Christoph Hammes, Elmar Heinrich, Tobias Lingenfelder,

By Christoph Hammes, Elmar Heinrich, Tobias Lingenfelder, Christine Cotic

GUT - BESSER - BASICS

Das fundamentals Urologie bringt den perfekten Überblick über die gesamte Bandbreite der Urologie. intestine: umfassender Einblick - von den physiologischen und anatomischen Grundlagen über die wichtigsten Krankheitsbilder bis zur Therapie Besser: mit klinischen Fallbeispielen fundamentals: jedes Thema in kleinen Häppchen auf je einer Doppelseite. Schön in Farbe, prima zu lesen und reich bebildert. Das Beste: geschrieben von Autoren, die wissen, wie guy Urologie versteht, ohne zu sehr ins aspect zu gehen. excellent zum Einarbeiten ins Thema!

Show description

Read Online or Download BASICS Urologie PDF

Similar german books

Kompendium der Geburtshilfe für Hebammen

Vom erfahrenen Autorenteam – ein Lehrbuch für die Ausbildung und Praxis eines Berufsbildes, das sich stark gewandelt hat. Hebammen sind heutzutage nicht nur für die Durchführung der Mutterschaftsvorsorge oder von Vorbereitungskursen zuständig, sondern auch für die Überwachung und Leitung der risikofreien Geburt in Klinik und Praxis.

Extra resources for BASICS Urologie

Sample text

B. Entzündungen, Verletzungen, jedoch keinen Dehnungsschmerz. Afferente urethrale Impulse gelangen über den N. pudendus zum sakralen Rückenmark und über sympathische Fasern ins thorakolumbale Zentrum. Efferente Impulse zur Auslösung der Miktion entspringen dem parasympathischen sakralen Miktionszentrum und gelangen über den N. pelvicus zum M. detrusor. Die ganglionäre Umschaltung erfolgt im Plexus pelvicus oder in der Blasenwand selbst. Über Acetylcholin werden an muskarinergen Rezeptoren der Detrusortonus bzw.

Handelt es sich um einen kompli zierten HW I, müssen primär die Abflussstörung oder der prädisponierende Faktor beseitigt werden. Zusätzlich zur Antibiose so llte die Flüssigkeitszufuhr erhöht werden. Blasentee eignet sich bei geri ng ausgepräglen Infekten als Erstmaßnahme unter Verlaufskontrolle. Antibiose : Resisten zen sind nicht selten ein Antibiogramm ist in Betracht zu zieh~n. Nach der bakteriologischen Untersuchung wird mit einer unspezifischen Therapie durch Gabe eines Breitspektrumantibioti_ kums begonnen, nach Eintreffen des Antibiogramms kann die Antibiotikagabe gegebenenfalls verifi ziert werden.

Sowohl eine innere Ableitung durch Einlage eines Doppel-]-Katheters in den Harnleiter als auch eine äußere Ableitung durch eine perkutane Nephrostomie (peN) sind möglich. Bei gleichzeitigem Vorhandensein einer Pyelonephritis sollte eine intravenöse Antibiotikatherapie erfolgen. Nach der Behandlung der Infektion kann mit der Steinsanierung begonnen werden. Konservative Therapie Bei Konkrementen, deren Durchmesser :s; 4 mm ist und die keine Harnstauung verursachen, kann unter suffizienter Spasmoanalgesie ein spontaner Steinabgang abgewartet werden.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 5 votes