Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und by Robert Deg

By Robert Deg

Ein betont praxisorientiertes Buch, das das Handwerk der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beschreibt. Es konzentriert sich auf handfeste Informationen, wie guy mit Medien bzw. der Öffentlichkeit arbeiten kann. An geeigneter Stelle werden immer wieder kurze Beispiele bzw. Fälle aus der Praxis zur Veranschaulichung herangezogen. Relevantes Hintergrundwissen wird vermittelt und insbesondere auf die Anforderungen der Journalisten eingegangen. Für die fünfte Auflage wurde der Band aktualisiert und um ein Kapitel zu Social Media ergänzt.

Show description

Read or Download Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit PDF

Best german_14 books

Gesetzliche Rentenversicherung, Gesetzliche Krankenversicherung

1. Historischer Hintergrund Die gesetzliche Rentenversicherung zählt zu den zentralen Elementen des platforms der Sozialversicherung. Entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts unternahm dieses process den Versuch, der weiteren sozialen Verelendung breiter Schichten der Industriearbeiterschaft vorzubeugen.

Brand Cre-Activity: Wie erfolgreiche Marken träge Gehirne gegen den Strich bürsten

Marken sind im Kern nichts anderes als viel Emotion und eine geniale Idee. Dabei ist Cre-Activity das geeignete Mittel, um große manufacturers in die Welt zu setzen, sie mit Liebe und Sorgfalt zu entwickeln und ihnen ein langes Leben zu sichern. Dieses Buch setzt dort an, wo die meisten Regelwerke enden: Es zeigt die Verbindung von Marke, Kreativität und neuronaler Wahrnehmungspsychologie mit der Kunst des Träumens.

Information Mirages an experimentellen Wertpapiermärkten

Unternehmen neigen dazu, severe Informationen einem affektiven Framing zu unterziehen. Somit treffen Marktteilnehmer Entscheidungen, die nicht mit dem Konzept rationaler Erwartungen übereinstimmen. Auf Marktebene können diese Verhaltensmuster letztlich info Mirages hervorrufen; die Richtung einer details Mirage wird dabei durch den Affektivitätsgrad der details determiniert.

Kulturvergleichende Psychologie: Ein Forschungsleitfaden

Ziel des Buches ist die Darstellung grundlegender Konzepte der Kulturvergleichenden Psychologie, der kulturvergleichenden empirischen Forschung sowie die Einführung in die Methodik und die methodischen Probleme der kulturvergleichenden Forschung. Die Lektüre des Buches soll die Leser befähigen, eine eigene, methodisch intestine fundierte kulturvergleichende Studie auszuarbeiten.

Extra resources for Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sample text

Fachzeitschriften müssen früher, Tageszeitungen können später bedient werden. Hintergrund: Es kann der Fall eintreten, dass man mit einer Mitteilung schnell auf den Markt will oder glaubt, dass der Text nur für Fachtitel interessant ist. Fachtitel erscheinen oftmals nur monatlich und haben einen frühen Redaktionsschluss, beispielsweise zwei Wochen vor dem Erscheinungstermin. Das liegt an den Produktionsabläufen dieser Titel. Um die Kosten gering zu halten, haben Fachtitel fest gebuchte Druckzeiten in den Druckereien.

Hintergrundinformationen Je weiter man im Text geht, desto unwichtiger werden die Informationen. Ab einem gewissen Punkt werden sie zu Hintergrundinformationen, die die eigentliche Nachricht erläutern. Eine Pressemitteilung eignet sich nicht für groß angelegte Erklärungsversuche in Lehrbuchmanier. Halten Sie sich kurz. Vertiefende Informationen, die den Rahmen einer Pressemitteilung sprengen würden, sollten auf Wunsch des Journalisten abrufbar bereit stehen. Pressemitteilung 61 Stil und Satzbau Die Devise lautet: kurze aktive Hauptsätze, keine Schnörkel drum herum und sachlich bleiben.

Fachtitel können aus diesen Gründen nicht so schnell auf Neuigkeiten reagieren wie etwa Tageszeitungen, deren Redaktionsschluss jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit festgelegt ist. Region Dieser Punkt ist vor allem bei Tageszeitungen relevant. Macht man eine PR-Kampagne, die vor allem regionale Bedeutung hat oder man insgesamt nur eine regional eingrenzbare Zielgruppe ansprechen möchte, so sollte eine entsprechende Auswahlmöglichkeit in der Datenbank zur Verfügung stehen. Beispiel: Ein Unternehmen eröffnet eine neue Zweigstelle mit sieben Mitarbeitern.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 35 votes