Beginn (Herbst, Band 1) by David Moody

By David Moody

Show description

Read or Download Beginn (Herbst, Band 1) PDF

Best german_2 books

Leitlinien für eine deutsche Raumfahrtpolitik

Das acatech Positionspapier formuliert Leitlinien für die Ausgestaltung der zukünftigen deutschen Raumfahrtpolitik. Neben der Darstellung der Herausforderungen für die deutsche und europäische Raumfahrt wird die große Bedeutung des nationalen Raumfahrtprogramms hervorgehoben. Vor dem Hintergrund der anstehenden Ausgestaltung einer nationalen deutschen Raumfahrtstrategie –durch die Bundesregierung werden Empfehlungen zu Aspekten wie der internationalen Kooperation, der Finanzierung, dem integrierten administration der Raumfahrtaktivitäten sowie der Ausbildung und universitären Forschung abgeleitet.

Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter Teil 2. Dreissiger Jahre - AGO - Gotha

С английским послесловиемSecond a part of this German-language paintings describes and illustrates cockpits of German airplane of the Thirties, together with Arado biplanes, Bu131/CASA 1. 131, Do18, D026, Fw44 and Fw200. English precis. eight color and sixty six black/white pictures.

Additional resources for Beginn (Herbst, Band 1)

Sample text

Tut mir Leid«, wiederholte er. »Es ist nur so ... nach allem, was passiert ist ... « �Ich hasse Suppe«, murmelte Emma und fiel ihm bewusst ins Wort, um das Gespräch in sicherere, neutralere Gefilde zu lenken. »Ganz besonders Gemüsesuppe. « �Ich auch nicht«, gestand Michael. »Ich hoffe nur, irgendjemand mag sie. « So rasch, wie das kurze Zwiegespräch begonnen hatte, endete es wieder. Mehr gab es nicht zu sagen. Belangloses Gerede schien unnötig und unpassend. Beide wollten nicht darüber sprechen, was geschehen war, aber beide wussten, dass es sich nicht vermeiden ließ.

Ein einziger kurzer Blick auf die Verwüstung außerhalb der Schultore genügte, um mich erkennen zu lassen, dass sich draußen dasselbe wie im Gebäude zugetragen hatte. So weit das Auge reichte, übersäten Leichen die Straßen. In den sieben Stunden, seit es passierte, habe ich niemanden mehr gesehen. Mein Haus ist kalt und sicher, aber ich fühle mich nicht in Sicherheit. Ich kann hier nicht bleiben. Ich muss weiter Ausschau halten. Ich kann unmöglich der Einzige sein, der noch lebt. Die Telefone funktionieren nicht.

Ich hielt ein paar Meter hinter der Unfallstelle an und stieg aus, um zu helfen. Meine Beine fühlten sich schwer an – ich wollte nicht nachsehen, aber ich wusste, dass ich es tun musste. Als ich mich dem Fahrzeug näherte, erkannte ich das ganze Ausmaß des Schadens. Der Wagen hatte den Baum mit einer derartig hohen Geschwindigkeit gerammt, dass der Kühler beinahe vollständig um den Stamm gewickelt war. Ich öffnete die Fahrertür (sie war verklemmt, und es dauerte ein wenig, ehe ich sie aufbekam).

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes