Bitte sagen Sie jetzt nichts ...: Gespräche by Loriot

By Loriot

Show description

Read or Download Bitte sagen Sie jetzt nichts ...: Gespräche PDF

Similar german_2 books

Leitlinien für eine deutsche Raumfahrtpolitik

Das acatech Positionspapier formuliert Leitlinien für die Ausgestaltung der zukünftigen deutschen Raumfahrtpolitik. Neben der Darstellung der Herausforderungen für die deutsche und europäische Raumfahrt wird die große Bedeutung des nationalen Raumfahrtprogramms hervorgehoben. Vor dem Hintergrund der anstehenden Ausgestaltung einer nationalen deutschen Raumfahrtstrategie –durch die Bundesregierung werden Empfehlungen zu Aspekten wie der internationalen Kooperation, der Finanzierung, dem integrierten administration der Raumfahrtaktivitäten sowie der Ausbildung und universitären Forschung abgeleitet.

Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter Teil 2. Dreissiger Jahre - AGO - Gotha

С английским послесловиемSecond a part of this German-language paintings describes and illustrates cockpits of German airplane of the Nineteen Thirties, together with Arado biplanes, Bu131/CASA 1. 131, Do18, D026, Fw44 and Fw200. English precis. eight color and sixty six black/white photographs.

Extra resources for Bitte sagen Sie jetzt nichts ...: Gespräche

Sample text

Er sagte: Danke, das wollte ich nur wissen. Und ich ging wieder weg. Da hätte er sagen müssen: Pass mal auf, Junge, ich zwinge dich jetzt mal zu etwas. Sei nicht böse, aber ich zwinge dich mal. Und das hat er nicht getan. Aber wer weiß, vielleicht ist es völlig überflüssig, Klavier spielen zu können. Ich sehe ja, ich habe großen Spaß an der Musik, auch wenn ich nicht selber Klavier spiele. «, hätte ich vermutlich auf Mozart getippt. Oder Wagner, na ja, das wäre der zweite Gedanke gewesen, weil Sie jedes Jahr in Bayreuth und ein großer Wagner-Fan sind.

Da fing es an. Als ich dann wieder in eine Familie kam - mein Vater heiratete wieder entdeckte ich die Plattensammlung meines Vaters, ich war damals neun oder zehn, und er hatte meistens Tenöre oder jedenfalls Opern-Solos gesammelt. Es gab ein Grammophon, das man noch aufziehen musste, und da ging es dann weiter. Als ich mir den Blinddarm entfernen lassen musste, und damit eine längere Leidenszeit verbunden war, durfte ich mir zum Trost etwas aussuchen. Da wünschte ich mir, in die Oper gehen zu dürfen.

Ich weiß aus meinem eigenen Leben und unser aller Vergangenheit, dass dieses preußische Junkertum nie so verbissen war, wie man das heute annimmt. Die hatten immer sehr viel Sinn für Humor. Heinrich-Jost Warum sind Humoristen, Komiker, Satiriker so ernste Leute? Loriot Ich möchte diese Frage korrigieren, sie muss lauten: Warum sind Humoristen, Satiriker, eben dies ganze Volk, warum sind die im Privatleben nicht komischer als andere? Nun, das liegt einfach daran, dass Humorist genauso ein Beruf ist wie zum Beispiel Sänger oder Politiker.

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 19 votes