Bretagne (Handbuch für individuelles Entdecken), 8. Auflage by Eberhard Homann, Wilfried Krusekopf

By Eberhard Homann, Wilfried Krusekopf

Show description

Read or Download Bretagne (Handbuch für individuelles Entdecken), 8. Auflage PDF

Similar german_1 books

Mineralogie: Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde (Springer-Lehrbuch)

Diese Einf? hrung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerst? ttenkunde auf genetischer Grundlage konzentriert sich auf wesentliche Lehrinhalte des Fachgebiets. Grundkenntnisse in der allgemeinen Mineralogie und Kristallographie sowie in Physik, Chemie und allgemeiner Geologie werden vorausgesetzt.

Additional resources for Bretagne (Handbuch für individuelles Entdecken), 8. Auflage

Sample text

Nur noch selten sieht man einen Hummer oder eine Languste. In Küstennähe häufiger anzutreffende Fische sind die Meeräsche, der Meerrabe, der große gefleckte Lippfisch, der Meeraal (Conger) und verschiedene Schleimfische. Da die bretonischen Küstengewässer aufgrund der navigatorisch schwierigen Bedingungen im Laufe der Jahrhunderte Tausenden von Schiffen zum Verhängnis geworden sind, kann der Taucher eine Vielzahl Wracks erkunden, deren Lage in den Tauchbasen bekannt ist. Folgende Tauchgebiete sind besonders empfehlenswert: Côte de Granit Rose von Ile de Bréhat bis Trébeurden, Pointe de Primel bei Plougasnou, Ile d’Ouessant, Westküste der CrozonHalbinsel bei Camaret, Süd- und Westküste der Sizun-Halbinsel bei Audierne, Iles de Glénans, Belle-Ile, Pointe du Croisic bei Le Croisic.

Das Fischen und Angeln in Binnengewässern unterliegt in ganz Frankreich recht strengen Vorschriften: Neben einem staatlichen Angelschein (ausländische Scheine werden anerkannt) ist für jedes Gewässer eine Fanglizenz mit unterschiedlicher Gebühr zu erwerben, die in der Regel im Bürgermeisteramt (mairie) ausgestellt wird. Die zu fangenden Arten sowie ihre Minimalgrößen sind genau vorgeschrieben. Geangelt werden je nach Jahreszeit und Gewässer beispielsweise Hechte, Lachse, Meerforellen, Bachforellen und Barsche.

In Douarnenez hat sich in den letzten Jahren ein Zentrum zur Pflege der maritimen Geschichte der Bretagne gebildet. Hier sind die aktuellen Termine zu erfahren. Le Chasse-Marée, Abri du Marin, 29171 Douarnenez, Tel. 98. 33. h. auch Filme) erheblich teurer als in Deutschland. Nun das Positive: Die Bretagne bietet eine riesige Zahl von Motiven. Egal, ob man Fan von Landschaften, Gebäuden, Kirchen, Natur oder Menschen ist, jeder kann hier seiner Leidenschaft frönen. Der Trend zur Digitalkamera ist seit Jahren ungebrochen.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 30 votes