Buchführung und Jahresabschluss by Univ.-Profesor Dr. Gottfried Bähr, Univ.-Professor Dr. Wolf

By Univ.-Profesor Dr. Gottfried Bähr, Univ.-Professor Dr. Wolf F. Fischer-Winkelmann, Professor Dr. Stephan List (auth.)

Gottfried Bähr, Wolf F. Fischer-Winkelmann und Stephan checklist vermitteln didaktisch geschickt das notwendige Grundlagenwissen über Buchführungs- und Abschlusstechniken sowie über die Erstellung des Jahresabschlusses.

Im ersten Teil vermitteln die Autoren in Lernschritten das erforderliche Basiswissen über die Buchführungs- und Abschlusstechnik. Im zweiten Teil bereiten sie für Einzelkaufleute und Personenhandelsgesellschaften einerseits und für Kapitalgesellschaften andererseits die Erstellung eines Jahresabschlusses systematisch auf.

Ein durchgehend verwendetes Fallbeispiel veranschaulicht darüber hinaus den bestehenden bilanzpolitischen Gestaltungsspielraum für die verschiedenen Ansatz- und Bewertungsbereiche. Zahlreiche Testfragen und Aufgaben mit Lösungen bieten dem Leser die Möglichkeit, sich das Grundlagenwissen selbständig zu erarbeiten und den Lernerfolg zu kontrollieren.

In die neunte Auflage sind die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen eingearbeitet worden, insbesondere die Fallbeispiele sowie die Aufgabensammlung wurden dabei ergänzt beziehungsweise erweitert. „Buchführung und Jahresabschluss“ hat sich in Lehre und Ausbildung mit großem Erfolg bewährt und ist daher für Studenten und Praktiker, die sich schnell mit der komplexen Materie vertraut machen möchten, gleichermaßen geeignet.

Univ.-Professor Dr. Gottfried Bähr und Univ.-Professor Dr. Wolf F. Fischer-Winkelmann lehren Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr München. Prof. Dr. Stephan List
lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Rosenheim.

Show description

Read Online or Download Buchführung und Jahresabschluss PDF

Best german_14 books

Gesetzliche Rentenversicherung, Gesetzliche Krankenversicherung

1. Historischer Hintergrund Die gesetzliche Rentenversicherung zählt zu den zentralen Elementen des structures der Sozialversicherung. Entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts unternahm dieses approach den Versuch, der weiteren sozialen Verelendung breiter Schichten der Industriearbeiterschaft vorzubeugen.

Brand Cre-Activity: Wie erfolgreiche Marken träge Gehirne gegen den Strich bürsten

Marken sind im Kern nichts anderes als viel Emotion und eine geniale Idee. Dabei ist Cre-Activity das geeignete Mittel, um große manufacturers in die Welt zu setzen, sie mit Liebe und Sorgfalt zu entwickeln und ihnen ein langes Leben zu sichern. Dieses Buch setzt dort an, wo die meisten Regelwerke enden: Es zeigt die Verbindung von Marke, Kreativität und neuronaler Wahrnehmungspsychologie mit der Kunst des Träumens.

Information Mirages an experimentellen Wertpapiermärkten

Unternehmen neigen dazu, severe Informationen einem affektiven Framing zu unterziehen. Somit treffen Marktteilnehmer Entscheidungen, die nicht mit dem Konzept rationaler Erwartungen übereinstimmen. Auf Marktebene können diese Verhaltensmuster letztlich details Mirages hervorrufen; die Richtung einer details Mirage wird dabei durch den Affektivitätsgrad der info determiniert.

Kulturvergleichende Psychologie: Ein Forschungsleitfaden

Ziel des Buches ist die Darstellung grundlegender Konzepte der Kulturvergleichenden Psychologie, der kulturvergleichenden empirischen Forschung sowie die Einführung in die Methodik und die methodischen Probleme der kulturvergleichenden Forschung. Die Lektüre des Buches soll die Leser befähigen, eine eigene, methodisch intestine fundierte kulturvergleichende Studie auszuarbeiten.

Extra resources for Buchführung und Jahresabschluss

Sample text

Hierbei nimmt die Position Verbindlichkeiten ab und die Position Schuldwechsel analog zu; der Tauschvorgang berlihrt allein die Passivseite der Bilanz. Erfolgsneutrale Vermogens- und Kapitalanderungen Aktiv-Passivtausch Die erfolgsneutralen Vermogensanderungen betreffen beide Bilanzseiten gleichzeitig, sie andem die Summe des Vermogens und des Kapitals. Dabei ergibt sich entweder eine gleichzeitige Werterhohung von Aktiv- und Passivkonten (Aktiv-Passiv-Mehrung, Bilanzverlangerung) oder die gleichzeitige Wertverminderung beider Bilanzseiten um denselben Betrag (Aktiv-Passiv-Minderung, Bilanzverkiirzung).

Eigenkapital Mit Hilfe mehrerer Inventare kann man auch den Erfolg (Gewinn oder Verlust) fur eine Rechenperiode (ZeitraumgroBe) ermitteln. 3. Erfolgsermittlung durch Kapitalvergleich Durch Vergleich des Inventars vom Ende eines Geschaftsjahres mit dem Inventar vom Ende des vorangegangenen Geschaftsjahres (komparativ statischer Vergleich) laBt sich anhand der eingetretenen Eigenkapitalanderung der zahlenmaBige Erfolg (Gewinn oder Verlust) des abgelaufenen Geschaftsjahres errechnen. Eigenkapital am Ende des Geschaftsjahres 02 Eigenkapital am Ende des vorangegangenen Geschaftsjahres 01 Eigenkapitalmehrung oder Eigenkapitalminderung v^ahrend des Geschaftsjahres 02 22 Inventur, Inventar und Bilanz Die so festgestellte Eigenkapitalveranderung entspricht jedoch nur dann dem Jahreserfolg, wenn wahrend des abgelaufenen Geschaftsjahres weder Kapitaleinlagen noch Kapitalentnahmen durch den Untemehmer stattgefunden haben.

B. Giftbuch des Apothekers oder das Kehrbuch des Schomsteinfegers). Nach dem schon erwahnten § 140 AO sind Aufzeichnungspflichten, die nach anderen als nach den Steuergesetzen bestehen, auch im Interesse der Besteuerung zu erfullen. Welche Ziele der Gesetz- oder Verordnungsgeber mit den jeweiligen Aufzeichnungspflichten verfolgt hat, ist dabei gleichgiiltig; es genugt, daB die Aufzeichnungen in irgendeiner Weise steuerlich ausgewertet werden konnen. Es gibt zahlreiche Gesetze und Verordnungen, nach denen die Angehorigen bestimmter Berufsgruppen solchen Aufzeichnungspflichten unterworfen werden, oder die bei Ausftihrung bestimmter Leistungen Aufzeichnungen zwingend vorschreiben.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 4 votes