Country Basics: Alles, was man braucht, um die Natur by Sebastian Dickhaut

Kalbsschnitzel mit Minzerbsen Italienisch leicht Zutaten für 4 Personen: 750 g Erbsenschoten (oder etwa 300 g gepalte Erbsen, in dem Fall können sie auch tiefgekühlt sein) 1 kleines Bund Minze 1/2 Bio-Zitrone Salz 4 dünne Kalbsschnitzel (je etwa 150 g) Pfeffer 2 EL Mehl 50 g Butter 2 EL Olivenöl 100 ml trockener Weißwein oder Gemüsebrühe Zubereitungszeit: 30 Minuten Kalorien pro Portion: 385 kcal 1_Erbsenschoten an den »Nahtstellen« mit den Fingern eindrücken und aufbrechen, die Erbsen herauslösen.

Alles mit 2 1/2 l Wasser, Gewürzen und den Lorbeerblättern in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen. Poularde waschen, in den Topf geben und bei geringer bis mittlerer Hitze und halb aufgelegtem Deckel in etwa 1 Stunde sanft gar ziehen lassen. 2_Inzwischen die Eier anpieksen und in kochendem Wasser in etwa 10 Minuten hart kochen, dann kalt abschrecken, abkühlen lassen. Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne aus der Mitte mit einem Löffel herauskratzen. Gurke sehr klein würfeln.

2_Die Fische im Bauch leicht salzen und pfeffern, Kräuter und Zitronenscheiben in den Fischbäuchen verteilen. Das Meersalz mit Eiweißen und 200 ml kaltem Wasser in einer Schüssel mischen. Es soll eine Konsistenz bekommen wie nasser Sand. 3_Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Darauf aus der Hälfte des Salzes für jeden Fisch ein Bett formen, das so groß sein soll wie der Fisch. Die Fische auf die Salzbetten legen. Übriges Salz darüberhäufen und so auf den Fischen verteilen, dass sie nicht mehr zu sehen sind.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 31 votes