Demokratie und Verein: Potenziale demokratischer Bildung in by Wibke Riekmann

By Wibke Riekmann

Wenn davon ausgegangen wird, dass Demokratie gelernt werden kann und gelernt werden muss, stellt sich die Frage: Wo wird Mensch Demokrat? Wibke Riekmann verfolgt die those, dass es aus theoretischer Sicht die erziehungswissenschaftlich vernachlässigte establishment Verein ist. Die Empirie jedoch scheint dieser Annahme zu widersprechen. Dienstleistungsorientierung und Familialisierung führen die Vereine in eine andere Richtung. Die Autorin rekonstruiert daher das demokratische Selbstverständnis von Vereinen an vier exemplarisch ausgewählten Verbänden der Jugendarbeit in Geschichte und Gegenwart. Es zeigt sich, dass die Vereine ihr demokratisches Potenzial nicht vollständig ausschöpfen und zu wenig reflektieren. Die Wahrnehmung des Vereins als bildende establishment steht damit für die Vereine selbst, aber auch für die Erziehungswissenschaft und die Politik erst am Anfang.

Show description

Read Online or Download Demokratie und Verein: Potenziale demokratischer Bildung in der Jugendarbeit PDF

Best german_14 books

Gesetzliche Rentenversicherung, Gesetzliche Krankenversicherung

1. Historischer Hintergrund Die gesetzliche Rentenversicherung zählt zu den zentralen Elementen des structures der Sozialversicherung. Entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts unternahm dieses approach den Versuch, der weiteren sozialen Verelendung breiter Schichten der Industriearbeiterschaft vorzubeugen.

Brand Cre-Activity: Wie erfolgreiche Marken träge Gehirne gegen den Strich bürsten

Marken sind im Kern nichts anderes als viel Emotion und eine geniale Idee. Dabei ist Cre-Activity das geeignete Mittel, um große manufacturers in die Welt zu setzen, sie mit Liebe und Sorgfalt zu entwickeln und ihnen ein langes Leben zu sichern. Dieses Buch setzt dort an, wo die meisten Regelwerke enden: Es zeigt die Verbindung von Marke, Kreativität und neuronaler Wahrnehmungspsychologie mit der Kunst des Träumens.

Information Mirages an experimentellen Wertpapiermärkten

Unternehmen neigen dazu, severe Informationen einem affektiven Framing zu unterziehen. Somit treffen Marktteilnehmer Entscheidungen, die nicht mit dem Konzept rationaler Erwartungen übereinstimmen. Auf Marktebene können diese Verhaltensmuster letztlich info Mirages hervorrufen; die Richtung einer details Mirage wird dabei durch den Affektivitätsgrad der info determiniert.

Kulturvergleichende Psychologie: Ein Forschungsleitfaden

Ziel des Buches ist die Darstellung grundlegender Konzepte der Kulturvergleichenden Psychologie, der kulturvergleichenden empirischen Forschung sowie die Einführung in die Methodik und die methodischen Probleme der kulturvergleichenden Forschung. Die Lektüre des Buches soll die Leser befähigen, eine eigene, methodisch intestine fundierte kulturvergleichende Studie auszuarbeiten.

Extra resources for Demokratie und Verein: Potenziale demokratischer Bildung in der Jugendarbeit

Example text

In jeder demokratischen Gesellschaft gibt es Konflikte, die mit Gewalt ausgetragen werden müssen (verwendet in: DJI 1992, Shell 2002 in Abwandlung: In jeder Gesellschaft gibt es Konflikte, die nur mit Gewalt ausgetragen werden können). 5. Jeder sollte das Recht haben, für seine Meinung einzutreten, auch wenn die Mehrheit anderer Meinung ist (verwendet in: DJI 1992, DJI 1997, Shell 2002, DJI 2003, Shell 2006). 6. Aufgabe der politischen Opposition ist nicht, die Regierung zu kritisieren, sondern sie in ihrer Arbeit zu unterstützen (verwendet in: DJI 1992).

10. Auch wer in einer Auseinandersetzung Recht hat, sollte einen Kompromiss suchen (verwendet in: DJI 1992, DJI 1997 in Abwandlung: Auch wer in einer politischen Auseinandersetzung Recht hat, sollte einen Kompromiss suchen. Shell 2002, DJI 2003, Shell 2006). 11. Vieles spricht dafür, für bestimmte Verbrechen die Todesstrafe auch in der Bundesrepublik einzuführen (verwendet in: DJI 1992). 12. Zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung sollte die Polizei mit harten Maßnahmen durchgreifen können (verwendet in: DJI 1992).

2 Vorbei mit den Vereinen? Nach den Ergebnissen der Jugendstudien zu den Einstellungen Jugendlicher zur Demokratie steht in diesem Abschnitt die Frage im Mittelpunkt, ob Jugendliche noch bereit sind, eine Mitgliedschaft in Vereinen einzugehen. Die Mitgliedschaft Jugendlicher in Vereinen ist ein weiterer Zugang, um sich der Frage zu nähern, inwieweit sich Jugendliche als Demokratinnen und Demokraten verstehen: Hier geht es nicht um Einstellungen zur Demokratie, sondern um die konkrete Beteiligung an der Demokratie.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 14 votes