Der Zwang zur Serie. Serienmörder ohne Maske. by Hans Pfeiffer

By Hans Pfeiffer

Show description

Read Online or Download Der Zwang zur Serie. Serienmörder ohne Maske. PDF

Similar german_1 books

Mineralogie: Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde (Springer-Lehrbuch)

Diese Einf? hrung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerst? ttenkunde auf genetischer Grundlage konzentriert sich auf wesentliche Lehrinhalte des Fachgebiets. Grundkenntnisse in der allgemeinen Mineralogie und Kristallographie sowie in Physik, Chemie und allgemeiner Geologie werden vorausgesetzt.

Additional info for Der Zwang zur Serie. Serienmörder ohne Maske.

Example text

Stets trägt er eine schwere Tasche mit sich. An einsamen Stellen entnimmt er der Tasche die eingepackten Leichenteile. Guschinows Kopf wirft er in den Fluß. Andere Pakete legt er ins Gebüsch der Wiesen und Wälder. Guschinows Kopf wird eines Tages aus der Seine gefischt. Der lange Aufenthalt im Wasser hat ihn aufquellen lassen. Er ist nicht zu identifizieren. Im Frühjahr häufen sich die Leichenfunde an der Seine. Im Sommer vergeht kein Wochenende, an dem Spaziergänger nicht auf abgetrennte Arme, Beine, Köpfe, Rumpffragmente stoßen.

Petiot macht es der Gestapo nicht leicht. Sie hat keinen Beweis, daß er auch nur einen einzigen jüdischen Flüchtling über die Grenze geschleust hat. Er gibt nur eines zu: Flüchtlinge weitervermittelt zu haben. An wen? Das wisse er nicht. Die Fluchtorganisation arbeite nach geheimdienstlichen Grundsätzen. Er habe auf der untersten Stufe der Organisation gestanden und keinen Einblick in die höheren gehabt. Daß Petiot Dutzende Juden umgebracht hat, davon ahnt die Gestapo nichts. Und Petiot spricht davon lieber nicht.

Wie soll er in dieser Zeit die Dutzende von Leichen beseitigen, die unter den Steindeckeln in den Abortgruben liegen? Soll er die Toten wieder zerstückeln und wie damals die Leichenpakete irgendwo verstreuen? Zu aufwendig und zu gefährlich. Er muß eine rationellere Methode ersinnen. Schließlich kommt er auf den Einfall, Löschkalk über die Leichen zu schütten. Der entzieht dem Gewebe die Flüssigkeit, die Körper trocknen aus und lassen sich dann wie Holz in den großen Heizungsöfen verbrennen. 32 1.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 39 votes