Prosumer Revisited: Zur Aktualität einer Debatte by Birgit Blättel-Mink, Kai-Uwe Hellmann

By Birgit Blättel-Mink, Kai-Uwe Hellmann

Amazon, ebay, Linux, MySpace, Youtube, Wikipedia: Seit Jahren wächst die Zahl partizipativer Internetplattformen, auf denen Konsumenten nicht nur eigene Inhalte einstellen und mit anderen teilen, sondern diese Plattformen auch selbst entwickeln und fortlaufend verbessern. Inzwischen hat diese Entwicklung sogar etablierte Märkte und Unternehmen erreicht, indem sich Konsumenten verstärkt an der Invention und Produktion neuer Sach- und Dienstleistungen aktiv beteiligen.
used to be diese Entwicklung sichtbar macht, ist ein development, den Alvin Toffler schon 1980 als das Aufkommen der Prosumenten bezeichnet hat: Konsumenten werden vermehrt zu Produzenten, Kunden werden zu externen, unbezahlten Mitarbeitern, die einen aktiven Beitrag zur unternehmensinternen Wertschöpfung leisten. Dabei ist dieser development nicht ganz neu, guy denke nur an Selbstbedienung, Do-it-vourself und IKEA. Nur wie hat guy sich dieses hybride Konstrukt aus Konsumenten und Produzenten genau vorzustellen? Sämtliche Beiträge in dem Band „Prosumer Revisited“ greifen Tofflers Konzept auf, entwickeln es weiter und wenden es auf spezifische Fälle des Phänomens „Prosumismus“ an.

Show description

Read Online or Download Prosumer Revisited: Zur Aktualität einer Debatte PDF

Similar german_1 books

Mineralogie: Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde (Springer-Lehrbuch)

Diese Einf? hrung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerst? ttenkunde auf genetischer Grundlage konzentriert sich auf wesentliche Lehrinhalte des Fachgebiets. Grundkenntnisse in der allgemeinen Mineralogie und Kristallographie sowie in Physik, Chemie und allgemeiner Geologie werden vorausgesetzt.

Extra info for Prosumer Revisited: Zur Aktualität einer Debatte

Example text

Forum Dienstleistungsmanagement. Wiesbaden, S. 423–449. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W. (1986): Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Frankfurt/M. Prosumer Revisited: Zur Aktualität einer Debatte 45 Howe, Jeff (2006): The Rise of Crowdsourcing. html. Hyman, Drew (1986): Prosuming, Participation, Consumer Education and the Deregulation of Telecommunications, in: Journal of Voluntary Action Research/Nonprofit and Voluntary Sector Quarterly 15, S. 7–23. ) (2005): Der „Kunde“ in der Dienstleistungsbeziehung.

45–64. Surowiecki, James (2005): The Wisdom of Crowds. New York. Tapscott, Don (1996): Die digitale Revolution. Verheißungen einer vernetzten Welt – die Folgen für Wirtschaft, Management und Gesellschaft. Wiesbaden. Tapscott, Don/Williams, Anthony D. (2007): Wikinomics. Die Revolution im Netz. München. Terranova, Tiziana (2004): Network Culture. Politics for the Information Age. Sidmouth. Thompke, Stefan/ von Hippel, Eric (2002): Customers as Innovators, in: Harvard Business Review, S. 74–81. Toffler, Alvin (1980): The Third Wave.

Nur mittelbar ersichtlichen Tätigkeiten zur Herstellung einer bestimmten Sach- oder Dienstleistung führt. “ Freilich verlagert sich die Zurechnungsproblematik damit auf die Frage, ob es tatsächlich zur Herstellung einer bestimmten Sach- oder Dienstleistung gekommen ist, was wiederum die Fra41 Zu fragen wäre jedoch, ob Arbeiten nicht durch einen bestimmten Habitus, eine spezifische Performanz identifiziert werden kann, etwa mit Hilfe der „pattern variables“ von Talcott Parsons. So erfolgt Arbeit meistens in Kollaboration mit anderen, hochkonzentriert, auf Teilaspekte eines größeren Produktionsprozesses bezogen, bei hoher Spezialisierung bestimmter Körperfunktionen und nicht selten in Uniform oder zumindest doch kontextadäquater Arbeitskleidung.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 46 votes